Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite – S+P Seminar für Banken
Besuchen Sie unser Seminarangebot direkt mit einem Klick. Hier kommen Sie direkt zu Ihrer persönlichen S+P Beratung.

Mindestanforderungen an die Investitionsentscheidungen im Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

> Bauen Sie für Ihr Unternehmen eine eigenständige Kreditanalyse zur verlässlichen Beurteilung Ihrer Emittenten- und Kontrahentenlimite auf!
> Sie erhalten Leitlinien für eine aufsichts- und haftungsrechtlich sichere Kreditanalyse und Limiteinräumung bei Eigenanlagen.
> Anerkannte Beurteilungsstandards, Checklisten und Musterbeschlüsse helfen Ihnen bei einer fundierten und zuverlässigen Kreditanalyse im Depot A.

Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite – S+P Seminar für Banken

Zielgruppe – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte bei Banken, Finanzdienstleistern,
Versicherungen und Pensionsfonds, Leasing und Factoring
Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Depot A, Treasury, Risikocontrolling
und Kredit-Marktfolge
 

Ihr Nutzen – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

> Aufbau eines sicheren Kreditentscheidungsprozesses
> TLAC/MREL erfordert Neuvotierung der Banken-Limite!
> Rating-Analyse und Kreditentscheidungen bei Länder, Agencies und Supranationals
> Welche Kennzahlen sind für eine sichere Kreditentscheidung hilfreich?
> Unternehmensanleihen, Schuldscheindarlehen, Aktien und CLNs
 

Ihr Vorsprung – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

Jeder Teilnehmer erhält kostenfrei folgende S+P Produkte:
+ Praxisleitfaden für einen schlanken Kreditprozess
+ Leitlinien und Bewertungskriterien zu den maßgeblichen Asset-Klassen
+ Umfassende Checklisten zur Erstellung einer zuverlässigen Kreditanalyse
+ Komplette Musterbeschlüsse für eine sichere Kreditentscheidung
S+P Tool: Rating-Plausibilisierung im Depot A
 

Seminare und Seminarorte – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

Sie finden unsere Seminare ,,Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite“  in Berlin, Hamburg, Hannover, Münster, Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Leipzig, Dresden, Stuttgart, München, London, Wien, Salzburg und Innsbruck. Die nächsten Termine finden Sie unter Seminar Termine.
Sie wünschen regelmäßig aktuelle Informationen zu Ihrer persönlichen Weiterbildung in der Praxis. Hier können Sie sich direkt für unseren Newsletter anmelden.
 
Programm – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

Aufbau eines sicheren Kreditentscheidungsprozesses – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

> Business Judgement-Rule: Leitlinien zur Begrenzung von Haftungsrisiken im Depot A
> Verwendung externer Bonitätseinschätzungen – Wie kann eine eigenständige Überprüfung und Dokumentation wirksam erfolgen ?
> Votierung und Limiteinräumung bei Handelsgeschäften
> Prozessablauf und Schnittstellen zwischen Kredit-Marktfolge und Treasury
> Laufende Bonitätsüberwachung und Spreadanalyse im Depot A
> Aufsichtsrechtliche Erleichterungen bei der Votierung gezielt nutzen
> Berücksichtigung von Liquiditätskosten bei Depot A-Investitionen –Umsetzen des Liquiditätstransfer-Preissystems
> Aktuelle Anforderungen bei fremd- und eigengesteuerten Fonds
> Anlangen in Spezialfonds: Besonderheiten bei der Bonitätseinschätzung
Die Teilnehmer erhalten folgende S+P Produkte
+S+P Fallstudie: Musterbeschluss zur Erarbeitung einer aufsichtsrechtlich vertretbaren Kreditentscheidung.
 

TLAC/MREL erfordert Neuvotierung der Banken-Limite! – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

> Umsetzung der TLAC/MREL-Regelungen im Limitsystem Banken
> HoldCo und OpCo – auf was kommt es an!
> Ratingprozess bei Banken und Versicherungen
> Maßgebliche Bewertungskennzahlen bei unbesicherten Anleihen, Covered Bonds und Pfandbriefen
Jeder Teilnehmer erhält folgende S+P Produkte:
+S+P Fallstudien und maßgebliche Kennzahlen  zur Bewertung von Banken
 

Rating-Analyse und Kreditentscheidungen bei Ländern, Agencies und Supranationals – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

> Ratingprozess bei Staatsanleihen
> Welches sind die maßgeblichen Bonitäts-Kennziffern für die Analyse und Votierung?
> Wie kreditwürdig sind die deutschen Bundesländer?
> Auf der Suche nach höheren Zinskupons – besondere Anforderungen an die Rating-Analyse bei Anleihen aus Schwellen- und Entwicklungsländern
> Aufbau von Kennzahlen -und Ratingreports für ausgewählte Länder, Agencies und Supranationals
Jeder Teilnehmer erhält folgende S+P Produkte
+die maßgeblichen Stellschrauben und Kennzahlen zur Bewertung von Staats/Länderanleihen
 

Unternehmensanleihen, Schuldscheindarlehen, Aktien und CLNs – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

> Ratingprozess bei Unternehmensanleihen, Schuldscheindarlehen und Aktien
> Bonitätsanforderungen der führenden Ratingagenturen im Überblick
> Welche Bonitäts-Kennziffern stehen der Marktfolge bei der Votierung zur Verfügung?
Jeder Teilnehmer erhält folgende S+P Produkte
+Kreditanalyse bei strukturierten Zinsprodukten und Credit Linked Notes
+die maßgeblichen Stellschrauben und Kennzahlen zur Bewertung von Unternehmensanleihen im DAX, MDAX und SDAX
 

Anleihen, Covered Bonds und klassische Pfandbriefe auf dem Prüfstand! – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

> Ratingprozess bei Banken und Versicherungen
> Maßgebliche Bewertungskennzahlen bei unbesicherten Anleihen, Covered Bonds und Pfandbriefen
> Beurteilung des Deckungsstocks bei Pfandbriefen
Die Teilnehmer erhalten folgende S+P Produkte
+ S+P Fallstudien und maßgebliche Kennzahlen zur Bewertung von Pfandbriefen und Covered Bonds
 

Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite als Inhouse Seminar oder Inhouse Training buchen

Sie haben die Möglichkeit, alle Seminare und Trainings auch als firmeninterne Schulung zu buchen. Unsere Inhouse Trainings und Inhouse Seminare führen zu schnellen Erfolgen. Theorie und Praxis treffen sich direkt in Ihrem Unternehmen. Auf Basis Ihrer Ziel- und Nutzenvorstellungen konzipieren wir für Sie Programme nach Maß.
 

Sie interessieren sich für Inhouse Training als firmeninterne Weiterbildung?

Stellen Sie jetzt eine unverbindliche Anfrage für Ihr persönliches Inhouse Training! Wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot, gemäß Ihren Vorgaben, Wünschen und Bedingungen, zu.
Sie haben bereits konkrete Vorstellungen für ein Inhouse Training? Dann nutzen Sie das Fax Anfrage Inhousetraining
 

Compliance & Geldwäschebeauftragter – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche und Fraud – Basisseminar
Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche und Fraud – Aufbauseminar
Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche & Fraud – Update
Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche & Fraud – Forum
Seminar Geldwäschebeauftragter: Gefährdungsanalyse – Prüfung 2014
Seminar Geldwäschebeauftragter: Aufbauseminar – Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
Seminar Compliance: MaRisk-Compliance – WpHG-Compliance – Vertriebsbeauftragter
Seminar Compliance: Compliance
Seminar Compliance: Compliance für Vertriebsbeauftragte
Seminar MaRisk Compliance: Neue Compliance-Funktion gemäß MaRisk
Seminar MaRisk Compliance: Compliance im Fokus der Bankenaufsicht
 

Depot A Management und Asset Management – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

Seminar Depot A: Depot A Management: Kompaktwissen für die Niedrigzinsphase
Seminar Depot A: Depot A Management
 

Risikomanagement für Unternehmen – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

Seminar Risikomanagement: Risikomanagement kompakt
Seminar MaRisk: Neue MaRisk – CRD IV – CRR – §25KWG neu
 

MaRisk – CRD IV – CRR – Risikomanagement A bis Z – Depot A: TLAC/MREL – Emittentenlimite

Seminar MaRisk: Neue MaRisk – CRD IV – CRR – §25KWG neu
Seminar MaRisk: MaRisk-konformes Verrechnungssystem für Liquiditätskosten
Seminar MaRisk: Neue MaRisk
Seminar MaRisk Compliance: Neue Compliance-Funktion gemäß MaRisk

Kontakt

Newsletter